Fandom

Führung

Führen Leisten Leben

223Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

AutorBearbeiten

Fredmund Malik


Allgemeine InformationenBearbeiten

  • rel://files/FAZ_Malik_Fuehren_Leisten_Leben.pdf


InhaltBearbeiten

Erfolgreiche Manager beachten Grundsätze und setzen bestimmte Werkzeuge ein.

Wie erlernt man den Beruf des Managers: Vor allem durch üben, üben, üben

Üben als Voraussetzung zur Beherrschung der Werkzeuge! Es kommt weniger auf die Charaktereigenschaften eines Managers an als auf seine Wirksamkeit!


http://jendryschik.de/weblog/2012/01/21/malik-werkzeuge-wirksamer-fuehrung/

http://www.buchakademie.de/seminare/professionalitaet_der_fuherung.php


++++ Wirksames Management



- ist erlernbar. Management ist ein Beruf und keine Begabung!



- erreicht man durch

 - das Befolgen von Grundsätzen
 - die Wahrnehmung von Aufgaben
 - den Einsatz von Werkzeugen




++++ Vier Elemente charakterisieren den Beruf des Managers:



1. Die spezifische Aufgabe



2. Die passenden Werkzeuge



3. Die Grundsätze zur Qualitätssicherung



4. Die Verantwortung




++++ Grundsätze des Managements:



+++++ 1. Resultatorientierung



+++++ 2. Das Ganze sehen und einen Beitrag dazu leisten



+++++ 3. Konzentration auf das Wesentliche



+++++ 4. Stärken nutzen und Schwächen bedeutungslos machen



+++++ 5. Vertrauen schaffen

„Worauf es in letzter Konsequenz ankommt, ist das gegenseitige Vertrauen! Es ist das Vertrauen, das zählt, und gerade nicht all die anderen, so oft beschriebenen und geforderten Dinge wie Motivation, Führungsstil und Unternehmenskultur.“ (Malik, 2006, 135)



+++++ 6. Positives Denken




++++ Aufgaben des Managers:



1. Ziele: Für Ziele sorgen

 Wenige, dafür große!


2. Organisieren: Vom Kunden nach innen!



3. Entscheiden: Wenige Entscheidungen, aber die richtig!

 Mit Bedacht und wohl überlegt!



4. Kontrollieren – Messen - Beurteilen:

 Wichtig, um Vollzug und Qualität sicherzustellen
 Hingehen und nachsehen anstelle von Berichte lesen!


5. Mitarbeiter fördern und entwickeln




++++ Werkzeuge des Managers:



1. Sitzung

 Wo nötig und nicht aus Gewohnheit! Wenn schon, dann aber mit Vor- und Nachbereitung!



2. Bericht

 Empfänger orientierte Berichte – nicht nur schriftlich, gerade auch mündlich und vor  Ort!



3. Job Design

Stellenbeschreibungen, die die wichtigen Aufgaben und Verantwortungen benennen.



4. Persönliche Arbeitsmethodik

Wirksames und individuelles Selbstmanagement.



5. Budgetierung

Am Ende sind alles Kosten! Beachte aber auch die internen Ressourcen!



6. Systematische Müllabfuhr

Regelmäßig alles auf den Prüfstand stellen und was keinen Mehrwert leistet, wird abgeschafft (Meetings, Aufgaben, Stellen, Verantwortlichkeiten, Projekte, etc.)



Die Kunst ist es, die Gegensätze Beruf und Leben miteinander zu vereinen.






++++ Das Malik Standardmodell der Wirksamkeit:



rel://files/Malik%20-%20Managementmodell%20der%20Wirksamkeit.gif

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki